Das Projekt

Die NatApp befindet sich aktuell in der zweiten Projektphase:

 

"Transfer der NatApp in die landwirtschaftliche und Naturschutzpraxis

Erfassung und Bewertung der Akzeptanz sowie Einsatzmöglichkeiten der NatApp bei potenziellen Anwendern"

 

Der Grundstein zum Projekt wurde bereits 1998 am ZALF mit dem Projekt "Schlaginterne Segregation" - ein Modell zur besseren Intergration von Naturschutzzielen in gering strukturierten Agrarlandschaften" gelegt. 

Projekthistorie:


1998 - 2004

"Schlaginterne Segregation" - ein Modell zur besseren Intergration von Naturschutzzielen in gering strukturierten Agrarlandschaften 

Berger et al. 2006

gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz

2004 - 2006

Naturschutzbrachen im Ackerbau

Praxishandbuch für die Anlage und optimierte Bewirtschaftung kleinflächiger Lebensräume für die biologische Vielfalt

Berger & Pfeffer 2011

gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz

2014 - 2015

Entwicklung einer Smartphone-gestützten Dokumentation von Naturschutzmaßnahmen auf ökologischen Vorrangflächen im Acker- und Grünland

Berger et al. 2015

gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt

2016 - 2017

Transfer der NatApp in die landwirtschaftliche- und Naturschutzpraxis

Erfassung und Bewertung der Akzeptanz sowie Einsatzmöglichkeiten der NatApp bei potenziellen Anwendern

gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt